Wir sind unseren Rentnern unendlich dankbar für tolle Prüfungserlebnisse mit herausragenden Ergebnissen und für wunderbare, gesunde Würfe.

Wir hoffen sehr, dass wir noch viele schöne, gesunde, gemeinsame Jahre miteinander erleben dürfen.

Nikitta, Brigitte´s Seelenhündin und unvergleichliche Sporthündin.

Nikitta hat jede Prüfung auf Anhieb bestanden, jede Teilprüfung mit über 90 Punkten souverän und 100 %tig zuverlässig abgeliefert. Mit ihrer konzentrierten Gelassenheit und ihrem zu jeder Zeit, in jeder Teilprüfung, sauberen Abliefern hat sie Brigittes anfängliche Nervosität beruhigt und so gut es ging, ihre Anfängerfehler als Hundeführer, wie schon von Welpe an, ausgeglichen.  

Nach einer phänomenalen IPO 3 im V (98,96,96) und ihrer Qualifikation zur LGA begann sie im Training in den Linkswendungen vorne links unklar zu gehen und ist jede Wendung beim Apportieren rechts angelaufen, egal wo das Apportierholz lag.

Die Einnahme von Schmerzmitteln, nur damit sie in der LGA starten kann, haben wir abgelehnt.  Brigitte hat ihre Nikitta, wenn auch schweren Herzens, aus dem Sport genommen.

Heute genießt sie ihr Rentnerdasein auf dem Sofa, ihre Spaziergänge im Wald und an der Donau schmerzfrei und zeigt dem Nachwuchs wie einzelne Trainingseinheiten aussehen sollen. 

Unsere Amelie, die uns 5 wunderbare, gesunde, bildschöne Würfe geschenkt hat

Unsere wunderbare Amelie wäre mit ihrem unbedingten Leistungswillen, ihrem ausgeprägtem Temperament, ihrer tollen Ausstrahlung in der Unterordnung und ihren Bombengriffen im Schutzdienst ein toller Sporthund geworden, wenn....ja, wenn ich sie Brigitte nicht rigoros weg genommen hätte, um sie in meiner Zucht einzusetzen.

Das war im Nachhinein die beste Entscheidung überhaupt. Amelie hat zuverlässig aufgenommen, hatte sehr leichte Geburten, war eine super fürsorgliche und souveräne, strenge Mama für ihre Welpen.

Alle 14 !!!!!!! von ihr geröngten Nachkommen sind Hd/Ed frei, werden erfolgreich in unterschiedlichen Disziplinen ausgebildet und sind wunderbare Familienhunde.

Sie genießt nun ihr Rentnerdasein als gesunde Hündin in langen Spaziergängen im Wald und an der Donau, erzieht unseren Nachwuchs und betreut die Welpen ihrer Töchter mit.

Amelie ist immernoch die souveräne, sehr klare Chefin in unserem Rudel. Wir hoffen sehr, dass sie das noch sehr lange bleiben wird.